Suchen
   

Pilot-Kooperationsraum Mittleres Eiderstedt/Garding

Laufzeit
05/2014 - 12/2014
Ansprechpartner
Torsten Beck, Dr. Susanne Dahm, Gerolf Heberling
Beschreibung
Schon seit Längerem befassen sich der Kreis Nordfriesland und das Amt Eiderstedt damit, auf die Folgen des demogafischen Wandels rechtzeitig zu reagieren, um allen Einwohnern auch langfristig mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln eine hohe Lebensqualität bieten zu können.
  Hierzu erarbeitete pakora.net ein “Kooperationsraumkonzept“ für den gesamten Kreis. In den vorgeschlagenen Kooperationsräumen sollen sich öffentliche, private und ehrenamtliche Anbieter intensiv abstimmen und möglichst viele Angebote in einem “Versorgungszentrum“ gebündelt werden. Gemeinsam mit dem Kreis soll parallel dazu ein Mobilitätsangebot entwickelt werden, durch das auch Personen ohne PKW dieses Versorgungszentrum erreichen können. Um dies wirtschaftlich betreiben zu können, muss ein zentraler "Übergangspunkt" gestaltet werden, an dem das übergeordnete ÖPNV-Netz von allen Gemeinden aus erreicht wird. Die 10 Gemeinden Grothusenkoog, Kirchspiel Garding, Katharinenheerd, Osterhever, Poppenbüll, Tetenbüll, Vollerwiek, Welt und Westerhever sowie die Stadt Garding als Versorgungszentrum haben ihre Bereitschaft zu einer derartigen Zusammenarbeit bekundet. Das Amt Eiderstedt übernimmt die Trägerschaft und Koordination. Zunächst werden die vorhandenen Infrastrukturen und Verflechtungen analysiert, um potenzielle Kooperationsmöglichkeiten zu finden.
© by pakora.netSeite druckennach oben