Suchen
   

Ausgewählte Projekte

Hier sehen Sie eine Projektauswahl der Partner von pakora.net.


Rufbus im Kreis Nordfriesland: Nachdem der Rufbus in der Pilotregion Mittleres Eiderstedt mit großem Erfolg eingeführt wurde, unterstützt pakora.net nun den Kreis bei der Einführung eines Rufbus-Angebots in 18 Gebieten mit zielgruppenorientierten Informations- und Motivationsveranstaltungen.
Komobil2035
pakora.net ist Teil des vom BMBF geförderten Verbundvorhabens und untersucht das Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt bei ehrenamtlich angebotenen Mobilitätsdiensten. Ein Schwerpunkt von pakora.net ist dabei die Übertragbarkeit der Ergebnisse, auch auf weitere Bereiche der Daseinsvorsorge.
Projekt "Dorfzentrum 2.0" im Kreis Coesfeld
Im Rahmen des vom BMVI geförderten Modellvorhabens "Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in  ländlichen Räumen" erarbeitet pakora.net im Kreis Coesfeld ein Kooperationsraum- und Mobilitätskonzept. Der Schwerpunkt liegt auf dem Aufbau von multifunktionalen Dorfzentren in drei Modellorten. pakora.net wird dabei unterstützt von Wolfgang Gröll (NewWay GmbH) sowie der PTV Group.
Kooperationsraum- und Mobilitätskonzept für die Modellregion Sonneberg-Hildburghausen
Im Rahmen des vom BMVI geförderten Modellvorhabens "Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen" hat pakora.net für die beiden Kreise Sonneberg und Hildburghausen gemeinsam mit der PTV Group ein Kooperationsraum- und Mobilitätskonzept erarbeitet.
AMoD
Für das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg (MVI) hat pakora.net in Bietergemeinschaft mit e&t Ertel aus Esslingen ein Konzept für eine "Academy for Sustainable Mobility in the Danube Region (AMoD)" erstellt und einen Förderantrag im Interreg Danube transnational Program (DTP) erarbeitet.
Ostwürttemberg: Im Rahmen des Modellvorhabens der Raumordnung (MORO) wurden im Auftrag des Regionalverbands Ostwürttemberg im Frühjahr 2015 drei Bürgerwerkstätten in Bargau, Degenfeld und Weiler in enger Abstimmung mit den Ortsbeiräten vorbereitet und durchgeführt. Die Ergebnisse werden weitergenutzt, um unter Federführung der Stadt Schwäbisch-Gmünd in das Entwicklungsprogramm Ländlicher Räume (ELR) aufgenommen zu werden.
Land(auf)Schwung: In der Qualifizierungsphase begleitet das Team von pakora.net den Kreis Nordfriesland beim Wettbewerb des BMEL

Die Umsetzung des von pakora.net entwickelten Kooperationsraumkonzepts für den Kreis Nordfriesland beginnt im Pilot-Kooperationsraum Mittleres Eiderstedt/Garding. Zehn Gemeinden wollen durch intensive Zusammenarbeit, gemeinsam mit weiteren öffentlichen und privaten Akteuren, den Auswirkungen des demografischen Wandels entgegensteuern.

Details...
Die ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen als Grundlage für die Attraktivität ländlicher Orte und Teil der Daseinsvorsorge soll auch unter sich verändernden Rahmenbedingungen attraktiv bleiben. Durch verstärkte Zusammenarbeit soll ein konkurrenzfähiges Freizeitangebot aufrechterhalten und zugleich die engagierten Personen entlastet werden.

Details...
LEADER-Projekte zum Thema Flächenmanagement in den Gemeinden Neubulach und Neuweiler und in den Gemeinden Baiersbronn und Seewald: Im ersten Schritt werden quantitativ und qualitativ die vorhandenen Flächenpotenziale erfasst. Darauf aufbauend werden geeignete Aktivierungsstrategien für den jeweiligen Ort entwickelt.

Details Neubulach/Neuweiler...

Details Baiersbronn/Seewald...
Zusammen mit der Niederlassung Berlin der PTV Group hat pakora.net das Projekt "Weiterentwicklung des Infrastrukturbereichs Mobilität zu einem integrierten Mobilitätskonzept als Teil der Umsetzung der Regionalstrategie Daseinsvorsorge am Beispiel des Landkreises Nordfriesland" umgesetzt und ein Kooperationsraumkonzept als Weiterentwicklung des ZO-Konzepts für den Kreis Nordfriesland erarbeitet, dessen Umsetzung nun beginnt.

Details...

Die Region Ostwürttemberg erarbeitet mit Unterstützung von pakora.net eine Regionalstrategie Daseinsvorsorge. Schwerpunkte sind die Themen Bildung, Gesundheitsversorgung, Grundversorgung und Mobilität.
Nach der Auftaktveranstaltung am 27.04.12 in Aalen haben vier Arbeitsgruppen ihre Tätigkeit aufgenommen.

Details...

Die an den Flughafen Luxemburg angrenzenden Gemeinden wollen unter dem Namen AirRegion ihre gemeinsame Zusammenarbeit fortsetzen und zusammen Projekte zur Steigerung der Lebensqualität der Bewohner der Region umsetzen. pakora.net übernimmt auch in der zweiten Phase der Convention die Prozessgestaltung und Moderation.

Details...


Handbuch zu nachhaltigem Landnutzungsmanagement in Europa erschienen.
Im Rahmen des URBACT Projekts LUMASEC (Land Use Management for Sustainable European Cities) wurde ein Handbuch erarbeitet das zum Ziel hat, den strategischen und operativen Handlungsspielraum von Flächenmanagement für europäische Städte aufzuzeigen.

Details...







Harmonisierung von europaweiten Planungsdaten auf Basis von Best Practice Ansätzen. Hierzu wird eine Kommunikationsprozess mit Nutzern von Planungsdaten aufgebaut um so in einen Dialog mit Planungsbehörden, Immobilienbranche oder interessierte Fachöffentlichkeit zu gelangen.

Details ...



Moderation des MORO Modellvorhabens im Forschungsfeld „Überregionale Partnerschaften - Innovative Projekte zur stadtregionalen Kooperation, Vernetzung und gemeinsamen großräumigen Verantwortung“.

Details ...





Kooperatives Planungsverfahren mit den verschiedenen Eigentümern des Areals und Vertretern der Stadt, um Möglichkeiten einer Aktivierung des Areals zu eruieren

Details ...


Gemeinsam mit den Projektpartnern Regionalverband Südlicher Oberrhein und dem Institut für Grundlagen der Planung der Universität Stuttgart führt pakora.net das Projekt „Flächenmanagement durch innovative Regionalplanung – FLAIR“ durch.

Details ...
© by pakora.netSeite druckennach oben

Alle Projekte auf einen Blick

Neben dieser Auswahl aktueller Projekte sehen Sie hier
> weitere Referenzen